„von Schminke zu Politik, von Spitzen-Pullovern zu EU-Hoodies“ #thistimeimvoting

Falls es noch jemand nicht mitbekommen haben sollte: Die Europawahlen stehen vor der Tür – und Social Media ist voll davon. Die vom EU-Parlament losgetretene Kampagne #thistimeimvoting schlägt an und Influencer ziehen mit – ihr Content switcht von Schminke zu Politik, ihre Outfits von Spitzen-Pullovern zu EU-Hoddies. Ich habe das Gefühl, Europapolitik kommt endlich da an, wo sie schon lange hätte ankommen sollen – bei jungen, engagierten Leuten, die versuchen die richtigen Werte zu vertreten und sich um eine bessere Zukunft bemühen.

Allerdings bin ich, nur weil ich mir ein paar Stories von Menschen in blauen Kapuzenpullovern angeschaut und Fotos von Infoveranstaltungen geliket habe, noch lange kein Politikexperte. Im Grunde bin ich alles andere als das. Wie genau die Europäische Union funktioniert ist mir – trotz aller Bemühungen von Lehrern – ein großes Rätsel und die Leute, die mir auf den Wahlplakaten so nett entgegenlächeln, habe ich zu 99% noch nie zuvor gesehen. Nichtsdestotrotz ist mir der Wert meines Wahlrechtes vollkommen bewusst – was für mich Grund genug ist, mir die Zeit zu nehmen, mich intensiv mit Europa zu beschäftigen bevor ich irgendein Kreuzchen setze.

Wie, weshalb und wen wähle ich?

Bevor man irgendwas wählt, sollte man sich erst mal bewusst werden, wieso man überhaupt wählt. Wieso ist die EU wichtig für uns? Die allermeisten von uns haben nicht in einer Zeit vor diesem Verbund gelebt und nehmen dadurch die Effekte davon nicht so wirklich wahr – weil vieles selbstverständlich scheint. Mir hat die EU es ermöglicht,  ohne viel Aufwand ins Nachbarland zu ziehen und dort zu studieren. Wir können problemlos innerhalb der EU verreisen und Auslandssemester organisieren. Das sind aber nur wenige der unzähligen Möglichkeiten, die uns die EU bietet. Hier verlinke ich euch eine interessante Webseite, auf der man genau sehen kann, inwiefern man von der EU profitiert: https://what-europe-does-for-me.eu/de/portal

Zu verstehen wie genau die Europäische Union funktioniert, wer wen wählt, wer welche Entscheidungen trifft usw. ist zwar nice to know, aber, meiner Meinung nach, keine notwendige Bedingung, um gewissenhaft wählen zu können. Auf Youtube gibt es ganz gute Erklärvideos zu dem Thema, wie das hier zum Beispiel. Allerdings gebe ich mich hier mit einem überschaulichen Basis-Wissen zufrieden und setze meinen Fokus eher darauf, mich mit den Parteien, den Politikern und deren Vorhaben auseinanderzusetzen.

Dabei bin ich so vorgegangen, dass ich in den vergangenen Wochen vermehrt Nachrichten geschaut habe – was mir mittlerweile überhaupt nicht mehr schwerfällt, worüber ich sehr stolz bin lol. Dabei habe ich besonders auf die Themen geachtet, die für mich persönlich eine wichtige Rolle spielen – also vor allem Bildung, Klimapolitik und Medien/Digitalisierung – und habe mir angeschaut, welche Meinung die jeweiligen Parteien diesbezüglich vertreten. Außerdem finde ich es essenziell sich nicht auf das was man so hört zu verlassen, sondern auch wirklich in Wahlprogramme reinzuschauen und Angebote wie den Wahlomat zu nutzen.

Nach wie vor bin ich kein Politikexperte, weshalb der Sinn dieses Beitrags ausschließlich darin liegt, meine Erfahrungen zu teilen und darauf aufmerksam zu machen, dass jeder seine Stimme nutzen sollte. Ich find’s toll, dass auch die Sozialen Medien mittlerweile dazu beitragen, Politik massentauglich zu machen und dass so viele Influencer ihre Reichweite für solche Themen anstatt für das Bewerben von Abnehm-Tee oder ähnlichem nutzen. Man kann es nicht oft genug sagen: Bitte geht wählen. Natürlich ist uninformiertes Wählen, nur um zu wählen nicht der richtige Weg – aber es gibt keinen Grund, sich nicht zu informieren, wenn es um etwas geht, was so viele Menschen auf so vielen Ebenen betrifft.


Wie steht ihr zur EU oder zu Politik generell?:)

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “„von Schminke zu Politik, von Spitzen-Pullovern zu EU-Hoodies“ #thistimeimvoting

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s