Always busy? 10 Tipps um Zeit zu sparen

Kennt ihr diese Tage, die eigentlich 48 haben müssten und man gefühlt trotzdem nicht alles schaffen würde? Ich auch! In diesen Beitrag habe ich 10 Tipps zusammengefasst, die mir in solchen Phasen dabei helfen, das wichtigste zu erledigen und trotzdem noch genug Zeit für mich zu haben.

  1. Timer stellen – z.B beim Aufräumen verschwendet man weniger Zeit, wenn man sich einen 10- oder 15-Minuten-Timer stellt und sich quasi die Challenge setzt, das in dieser Zeit zu erledigen
  2. Vorkochen – nicht unbedingt ganze Gerichte, aber zum Beispiel Hülsenfrüchte, Reis oder Quinoa kann man super schon Sonntags in größerer Menge kochen und im Kühlschrank aufgewahren
  3. Wartezeiten nutzen – dadurch, dass jeder ein Smartphone besitzt, kann super viel von unterwegs erledigt werden, egal ob Mails, Besorgungen, Recherche oder sonstiges
  4. Öffentliche Verkehrsmittel nutzen – hier hat man eine zusätzliche „Wartezeit“, in der man Dinge, die von unterwegs machbar sind, erledigen kann
  5. Multitasking  – bei Dingen, die keine 100%-ige Konzentration erfordern, kann man das ruhig mal machen
  6. To Dos hinterfragen – manches muss vielleicht gar nicht unbedingt gemacht werden, sondern man macht es z.B. nur aus Gewohnheit
  7. Zeitfresser eliminieren – wenn man wenig Zeit hat, sollte man diese nicht mit ewigen Scrollen durch Instagram oder ähnliches verschwenden, also in solchen Phasen am besten gar nicht erst damit anfangen
  8. Routinen perfektionieren – wenn man bei den Dingen, die man täglich macht, herausfindet, wie man sie schneller erledigt, spart man auf Dauer super viel Zeit (z.B. Abwasch, Wäsche, Aufräumen, Schminken,…)
  9. Aufräumen und ausmisten – je weniger man hat, desto weniger Zeit verbringt man mit Aufräumen und in einer ordentlichen Umgebung kann man alles viel schneller erledigen
  10. Beobachte wo deine Zeit hingeht und hinterfrage, ob das so sinnvoll ist 🙂

Ein Gedanke zu “Always busy? 10 Tipps um Zeit zu sparen

  1. Katharina Sophie schreibt:

    Toller Beitrag! Den Punkt „Wartezeiten nutzen “ finde ich super wichtig! In kurzen Pausen kann man manchmal schon einiges erledigen, Mails beantworten etc.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße,
    Katharina

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s